Einige Funktionen dieser Website verwenden Cookies.
Mit der Nutzung dieser Website akzeptieren Sie dies.
Weitere Informationen OK
Webdesign · Werbung · Kommunikation :: PixelProducer.com
Andy Hoppe’s Counter (Besucherzähler) – kostenlos für Ihre Homepage

Hamburger, Cheeseburger (I)

Innere Werte? Analyse am Beispiel Doppelburger

Schon im 18. Jahrhundert brachten Matrosen die Hackfleisch-Fladen nach Deutschland mit nach Hause; man benannte sie daher nach Deutschlands großer Hafenstadt, wo die Dinger an Land gingen. Wer sie allerdings in die heutige Form brachte, bleibt unklar.
Bei Burger King als Doppel-Whopper, bei McDonald's als BigMac angeboten, erfreuen sich gerade die größeren Burger höchster Beliebtheit

Der Burger ist das Kernprodukt eines jeden richtigen Schnellrestaurants. Seine UFO-Aerodynamik — gepaart mit dem jedem wahren Barbaren innewohnenden Wunsch, sein Essen ohne Zuhilfenahme unnötigen Bestecks zu sich zu nehmen — hat ihn konkurrenzlos erfolgreich gemacht.

Wichtig: Die »Buns«, also die Burger-Brötchen auf ein Minimum an Materie bei gleichbleibend ansehnlichem Volumen reduzieren. So wird der beliebte »One-size-fits-all«-Effekt erzielt, der Groß und Klein gleichermaßen erlaubt, den Burger nach dem Zusammendrücken spielend zwischen Ober- und Unterkiefer einzuführen. Sesamkörner unterstützen visuell den Anspruch, etwas gesundes zu sich zu nehmen.

weiter...